Domaine Jean Javillier

Alain Javillier ist ein Winzer vom alten Schlag. Bereits sein Großvater arbeitete biologisch, als Kriegsveteran aus Verdun lehnte er jede Form von Chemie ab. Alain setzt diese Tradition fort. Seine Weine sind biologisch, unfiltriert und reifen langsam. Die neue Mode des extratrockenen Meursault macht er nicht mit. Die 2017er sind jung trinkbar, aber ihren Höhepunkt erreichen sie in 5 bis 10 Jahren.

*****

Meursault 2017

schöner, runder Meursault, dezente Holznoten, 12 Monate im Holzfass, zurückhaltend in der Säure, besser lüften.

*****

Meursault „Les Tillets“ 2017

etwas voller und tiefer als der einfache Meursault. Im Abgang kommt die Trockenobst-Note stärker raus. Unbedingt lüften.

*****

Meursault Vieilles Vignes 2015

Die Reben sind tw. 100 Jahre alt. In der Nase Ananas, cremig, Pfirsich und Banane im Geschmack, Vanille, etwas Zitrus und Ananas.

*****

Volnay 1er Cru „Clos des Chênes“ 2017

Ausgezeichnete Lage in Volnay. Pure Eleganz, aber braucht noch Zeit.

*****

Volnay 1er Cru „Les Cairellets“ 2017

Etwas kräftiger als Clos des Chênes, aber ebenfalls: noch Lagern.